Donnerstag, 7. Juni 2007

Heut gibt Bratwurst

Gutes Niveau hatten beide Endspiele, die am Sonntag ab 10.00 Uhr ausgetragen wurden. Zunächst kämpften die erst 16-jährige Tina-Sophie Troschke vom 1. TC Magdeburg und die 13 Jahre ältere Christine Bätz vom TS Coburg mehr als 2 Stunden um den Sieg.
Gäste
(rechts die Siegerin)
Die aufschlagstärkere Tina Troschke gewann den ersten Satz, führte auch in Satz 2 mit 5:3 und hatte bei eigenem Aufschlag den Sieg vor Augen. Doch Chr. Bätz schaffte das Break zum 4:5 und auch den Satz mit 7:6. Im dritten Satz aber führte T.Troschke schnell mit 4:0 und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Am Ende hieß es 6:3 6:7 6:2 für die jüngste Siegerin des Henner-Henkel-Turniers.
Bei den Herren wurde der Mazedonier Dimitri Garbuloski (TC BW Weiher) seiner Favoritenrolle gerecht.
Gäste
Zwar ging sein Gegner Pavel Jakunin (TTK Sachsenwald) mit 2:0 in Führung, ein weiteres Break ließ der aufschlagstarke Garbuloski nicht mehr zu. Pavel kämpfte zwar verbissen, machte auch immer wieder gute Punkte, mußte aber im ersten Satz ein Break zum 3:5 zulassen. Im 2. Satz gelang Garbulowski beim Stand von 2:2 mit einem frühen Break die Vorentscheidung. Am Ende siegte er klar und verdient mit 6:3 6:2.
Im Rahmen der Siegerehrung, die durch Wulf Danker und Frau Ulla Dorrer vorgenommen wurde, konnte der Vorsitzende des TC 93 ein gutes Resümee ziehen. Er bedankte sich bei den Organisatoren und Helfern für die geleistete Arbeit.
logo

Test Kücher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Heut gibt Bratwurst
Gutes Niveau hatten beide Endspiele, die am Sonntag...
Digedag - 5. Jul, 16:14
Gut
schmeckt mir nicht
Digedag - 7. Jun, 09:30

Links

Suche

 

Status

Online seit 3880 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Jul, 16:14

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren